Oktospider 4S Power

Baubericht

Oktospider 4S Power

Hallo liebe Copterfreunde.

 

Kumpel Pepe hat sich einen Spider-Hexa zugelegt. Er ist von dem Teil sowas von begeistert gewesen das mir das gleich mitgeteilt hat und ich mich auch etwas in den Spider "verguckt" hab...

 

Nach einigem hin und her kam uns der Gedanke, wieso nicht mal nen Spider-Okto bauen auf der Basis des Hexa.

 

Gesagt getan...........

 

Jetzt wollen wir den mal vorstellen, also los geht´s.

 

Als Erstes haben wir uns Gedanken gemacht wie eigendlich der auszusehen hat??

 

Haben dann mal den PC angeschmissen und versucht was zu zeichnen........

 

Was ist ein OKTO??

 

Na ja ist Einer aber mal ehrlich......... nicht wirklich schön, viel zu RUND!! Hat nix vom Spider, nicht

 

mal ansatzweise..

 

Wir wollten was schlankes Nettes also weiter im Programm.

 

Schon besser aber immer noch nicht das Wahre... Da waren wir uns schnell einig das das nicht

 

unserem Ideal entspricht. Wieso nicht die Props überlappen lassen?

 

Das ist doch mal nen schlanker Copter also weiter im Design.

 

Nachdem wir nunmehr als eine Woche dafür gebraucht haben um das Grundmodell stehen zu

 

haben mussten ja auch noch alle Anbauten durchgedacht werden....

 

Arme, Decks, Akkuposition und welchen Akku wir denn brauchen würden, Motore, FC, Regler ......

 

Zum Glück gibt es WhatsApp, das einiges einfacher macht.

 

Wir haben uns dann mal auf 4s entschlossen und auf 1950kv Motore an*

 

6x4,5" HQ´s

 

Wie die Anordnung der einzelnen Komponenten war auch eine Herrausforderung.

 

Wie sollen die Regler angeordnet werden, Welche Form sollen die Arme haben usw.

 

Pepe dachte an diese Anordnung

 

Na ja wurde von mir abgelehnt.......:-)

 

Konnte Pepe Verstehen, haben das dann mal zur Seite gelegt!

 

Wir wollten einen Mega aufgeräumten Copter haben, da sind wir auf die Idee gekommen mit einem PDB.*

 

Ich hab dann mal eine Sache in den Raum geworfen was einiges an Material sparen könnte.... Q-

 

Brain 4in1 25A Regler

 

Ganz schön klobig...... Also weg mit allem was nicht gebraucht wird.

 

Kabel und Gehäuse...

 

Wir haben ja auch manchmal Nostalgie walten lassen und uns gedacht .....

 

"Back to the Roots"* * Papier raus und mal mit Stift Gedanken festhalten....

 

Geht auch schöner

Da wir alles, fast alles, in Carbon machen wollen ist eine Leiterbahn auf dem Deck nicht ganz das

 

Beste....

 

Ich hab ein paar Tage drüber geschlafen und bin mit einer Idee erwacht die mehr als super ist aber

 

schaut selber:

 

Ich denke das ist gelungen. Die Brains werden da direkt eingelötet und werden von dem PDB

 

gehalten

 

Mehr als Gelungen!!! Mal uns auf die Schulter klopf!

 

Die Arme die ich zuerst gefräst hab haben wir schnell verworfen weil doch mehr Schub anliegt

 

als wir dachten. An 3s Vollgas Ca. 700g

 

An 4s 3/4 Gas, mehr habe ich mich nicht getraut..... Finger sind Gold wert wenn die dran bleiben

 

Ca. 1000g.

 

Autsch das wird böse aber das wollten wir ja. Einen knackigen Spider-OKTO der auch "schnell" ist.

 

Also auf den

 

Etwas Stabiler das Ganze und das ist auch sicherer.

 

Die meisten von Euch würden gerne wissen wie jetzt die Motore angeordnet werden, klar 4 rechts

 

und 4 links aber oben, unten, über Kopf.......??

 

Schaut euch das an:

 

Bevor Jemand schreit...... Die Props sind falsch angeordnet, Jup ist nur zur Demo....

 

Zu guter Letzt unser Logo und ein paar Eyecatcher.

 

Ein Video vom maiden gbts natürlich auch

 

Ich hoffe das gefällt bis jetzt!

 

Kai und Pepe

 

have Fun